Schlagwortarchiv für: BMWK

Die Digitale Energiewende zählt zu den zentralen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen. Der Mittelstand im Rheinland spielt dabei eine entscheidende Rolle, um Energie zu sparen und dadurch die Kosten zu senken. Unser Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland unterstützt Unternehmen gezielt bei diesem Wandlungsprozess.

Weiterlesen

Startups gelten als innovativ und technologieaffin. Sie bieten den Nährboden für die Digitalisierung und bringen immer wieder neue Ideen hervor. Die etablierten Unternehmen aus dem Mittelstand können von der Zusammenarbeit mit Startups profitieren, indem Sie durch direkte Beauftragungen oder grundsätzliche Kooperationen das methodische und technologische Wissen adaptieren. Eine aktuelle Studie des ZEW-Mannheim im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz kommt zu dem Schluss, dass diese Zusammenarbeit grundsätzliche Vorteile für den Mittelstand bringt, jedoch noch einige Hürden zu meistern sind. Das Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland begrüßt die Entwicklung und empfiehlt den regional ansässigen Unternehmen, gezielte Kooperationen mit den aufstrebenden Technologieunternehmen einzugehen.

Weiterlesen

Unter dem Motto „Unternehmen nachhaltig und sicher ausrichten“ hat am 19. Oktober 2022 der diesjährige „Mittelstand-Digital Kongress“ im Umweltforum in Berlin und online per Livestream stattgefunden. Der Kongress hat mittelstandsnahe Multiplikatoren, Unternehmen, Politik und die interessierte Öffentlichkeit zusammengebracht, um sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie der Mittelstand gegen die vielfältigen Umbrüche der Gegenwart und Zukunft gewappnet werden kann – von Digitalisierung über Nachhaltigkeit bis hin zur IT-Sicherheit. Das Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland hat einen Round-Table zur Stärkung der regionalen Zusammenarbeit moderiert und mit seinem VR-Demonstrator informiert, wie Unternehmen ihre Schulungen und Trainingseinheiten digital erlebbar gestalten können.

Weiterlesen

Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat ein Gutachten zum Thema „Die Zukunft der Arbeit in der digitalen Transformation“ veröffentlicht. Darin empfiehlt der Beirat einen digitalen Aufholprozess zur Stärkung der Marktposition deutscher Unternehmen und ein integriertes System der Aus- und Weiterbildung. Das Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland empfiehlt regional ansässigen Unternehmen aus dem Mittelstand, für ihre künftige Weiterentwicklung im Rahmen der digitalen Transformation die wirtschaftspolitischen Handlungsempfehlungen zu prüfen und sich auf daraus ergebende Veränderungen einzustellen.

Weiterlesen

Wie kommt die Gesellschaft mit den sich stetig ändernden und wachsenden Anforderungen durch die Digitalisierung zurecht? Diese Frage hat der D21-Digital-Index untersucht und kommt zu dem Schluss, dass die Digitalisierung der Gesellschaft in Deutschland insgesamt weiter vorankommt.

Weiterlesen

Vizekanzler und Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck hat am 21. und 22. Februar zu Gesprächen das Land Nordrein-Westfalen besucht. Das Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland begrüßt die Initiative und lädt kleine und mittlere Unternehmen dazu ein, das anbieterneutrale und kostenfreie Angebot zur Digitalisierung ihrer Betriebe über das Zentrum zu nutzen.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) stellen zum Beginn des Jahres 2022 die Förderprogramme für den Mittelstand neu auf: Jeweils ein eigenes Förderprogramm steht sowohl kleinen und mittleren Unternehmen als auch größeren Mittelständlern künftig zur Verfügung. Damit soll die zinsgünstige Finanzierung von Vorhaben im In- und Ausland sowie von Gründungen und Unternehmensübernahmen gefördert werden. Das Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland begrüßt diese Maßnahme und empfiehlt Unternehmen der Region, die neuen Förderprogramme von BMWK und KfW zu prüfen und für ihre Digitalisierungsvorhaben und zur Erreichung von Klimaneutralität zu nutzen.

Weiterlesen

Am 27. Dezember 2021 wurde die neue Förderrichtlinie „go-digital“ im Bundesanzeiger veröffentlicht. Auf ihrer Grundlage fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Handwerksbetriebe zukünftig noch zielgerichteter und passgenauer in der Digitalisierung. Mit dieser Verlängerung des Förderprojekts bis zum Jahr 2024 durch das BMWK spricht das Mittelstand-Digital Zentrum Rheinland seine Empfehlung aus, dass sich Unternehmen gezielt um die Fördermaßnahmen bewerben. 

Weiterlesen

Schlagwortarchiv für: BMWK

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien